Impfungen für Australien

Ein Work and Travel Aufenthalt in Australien bietet eine gute Gelegenheit mal wieder alle Routineimpfungen aufzufrischen. Für Einreisende aus Europa sind keine Impfungen vorgeschrieben. Die folgenden Impfempfehlungen beziehen sich also auf alle regulären Impfungen die jeder Mensch haben und nach einer gewissen Zeit auffrischen sollte.

  • Diphtherie (Infektion der oberen Atemwege)
  • Tetanus (Wundstarrkrampf):
  • Polio (Kinderlähmung):
  • Zecken
  • Hepatitis A (infektiöse Gelbsucht)
  • Hepatitis B (hochinfektiöse Leberentzündung)

Ihr solltet dabei bedenken, dass mache Impfungen eine gewisse Zeit benötigen um ihre volle Schutzwirkung zu entfalten. Bei einer Hepatitis B Impfung bekommt man 3 Spritzen. Die Zweite nach 1 Monat und die Letzte nach 6 Monaten. Demnach sollte ihr mindestens ein halbes Jahr vor Reiseantritt mit dem Impfen beginnen.

Hattet ihr bereits eine Hepatitis Impfung sollte ihr prüfen, ob sie wieder aufgefrischt werden muss. Durch eine Blutabnahme wird die Anzahl der Antikörper bestimmt. Der Test kostet 30 Euro und wird meist nicht durch die Krankenkasse bezahlt. Auch wenn ein Impfung notwendig sein sollte, übernehmen nur die wenigsten Krankenkassen die Kosten dafür. Wer bei der AOK versichert ist kann sich allerdings freuen. Eine Hepatitis A Impfung schlägt mit 60 Euro ein ordentliches Loch in den Geldbeutel. Ansonsten ist dies nicht der Fall. Der Test dauert 2 Tage. Für alle Impfungen die von der Krankenkasse bezahlt werden ist keine Praxisgebühr fällig.

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

{ 1 trackback }