Internationaler Führerschein / Studentenausweis

Ein internationaler Führerschein ist in Australien nicht unbedingt notwendig, denn jeder gültige deutsche Führerschein mit einem Passfoto wird auch in Down Under anerkannt. Jedoch kann ein internationaler Führerschein IDP (international driver permit) einem einiges an Zeit und Aufwand ersparen. Wer in Australien bei einem Autohändler einen Wagen mieten will muss einen internationalen Führerschein vorgelegen, denn außer der Polizei und den Behörden kann niemand etwas mit einem deutschen Führerschein anfangen. Außerdem ist er mit ca. 10-20 Euro (Preise variieren je nach Bundesland) nicht sehr teuer in der Anschaffung und 3 Jahre gültig. Die Bearbeitungszeit beträgt 2 Werktage.

Beantragen kann man ihn auf jeder Führerscheinstelle, ihr benötigt allerdings ein Passfoto, den Ausweis und euren Führerschein.

Für alle Österreicher und Schweizer ist dagegen ein internationaler Führerschein Pflicht.

Jeder Student sollte sich einen internationalen Studentenausweis besorgen. Genau wie in Deutschland gibt es auch in Australien eine Menge von Vergünstigungen für Studenten (Eintritte, Mieten usw). Den Ausweis könnt ihr an eurer Uni/BA/Fachhochschule beantragen. Auch hier benötigt ihr wieder ein Passfoto. Der Preis ist beläuft sich auf ca. 10 Euro. Er wird in der Regel gleich ausgestellt und gilt für ein Jahr, auch wenn ihr innerhalb dieses Jahres exmatrikuliert werdet.

{ 5 comments… read them below or add one }

Astrid Dezember 30, 2009 um 14:46

„Bearbeitungszeit: 2 Werktage“ – darauf würde ich micht nicht verlassen.
2003 habe ich meinen Internat. Führerschein gleich im Frühjahr beantragt (Abreise solte Ende September sein). Da mein deutscher Führerschein in einem anderen Ort und Bundesland ausgestellt wurde, mussten erst die Unterlagen von dort angefordert werden. Die hat wohl jemand „zu Fuss“ abgeholt, denn es dauerte ca. 3 Monate.
Das sind zwar schon ein paar Jahre her, aber …. Also nicht drauf verlassen, dass es jetzt in 2 Werktagn erledigt ist.
Auch geht mit den „alten“ Führerscheinen (rosa oder grau) auch nichts. Zuerst musste der EU Führerschein ausgestellt werden, was die Sache natülich verteuerte und erst danach war der Abtrag auf int. Füherschein möglich.
Bitte immer rechtzeitig nachfragen – am besten schriftlich.

Antworten

Bernd Januar 6, 2010 um 00:20

Hallo zusammen.

ich habe vor, das jahr zwischen abitur und studium in down under zu verbringen.
könnte man diese begünstigungen durch den studentenausweis auch irgendwie anders bekommen, wenn man noch kein student ist?

Danke für alles ;D

Antworten

Sven September 2, 2010 um 04:15

Kleine Ergaenzung des obigen:
„denn jeder gültige deutsche Führerschein mit einem Passfoto wird auch in Down Under anerkannt.“

Aber auch nur wenn eine englische Uebersetzung vorliegt! Ansonsten kann das doch zu einigen Komplikatione fuehren, wie ich aus eigener Erfahrung sagen kann. Da eine Uebersetzung deutlich mehr kostet, lieber gleich immer den internationalen Fuehrerschein zu Hause beantragen und immer mit sich fuehren (ist aber auch nur gueltig wenn das Original dabei ist).

http://www.tmr.qld.gov.au/Licensing/Visitors-and-new-residents/International-drivers.aspx

http://www.tmr.qld.gov.au/Licensing/Visitors-and-new-residents/International-drivers.aspx

Antworten

Joschka Dezember 21, 2010 um 16:54

Kann mir jmd. sagen, was für Erfahrungen er mit der „International Youthcard“ (IYTC) gemacht hat?
Da ich kein Student bin kommt ein Studentenausweis für mich leider nicht in Frage.

Beste Grüße

Joschka

Antworten

Karlotta November 7, 2014 um 02:17

Hallo Ihr Lieben,
Bin jetzt ein paar tage in down under und habe es nicht mehr geschafft meinen internationalen fuehrerschein zu hause zu beantragen. Hat jemand erfahrungen gemacht, ob es irgendwie moeglich ist ihn von hier aus noch zu beantragen?! Bin ueber jegliche hilfe dankbar!

liebe gruesse
Lotta

Antworten

Leave a Comment