Warten…

Nach dem Mittag trafen wir uns mit einem Italiener und einer Spanierin die auf unseren Aushang hin geantwortet haben und nach einer Möglichkeit suchten nach Adelaide zu gelangen. Am Flussufer des Yarra Rivers nahe der Flinders Stadion lernten wir uns näher kennen und besprachen die Details der gemeinsamen Reise. Sie waren ebenfalls bereit einen Teil der Spritkosten und eine Autonutzungsgebühr zu bezahlen. Sobald wir Nachricht von unserem Autohändler bekommen, wann wir unser Fahrzeug abholen können, würden wir ihnen bescheid geben. Gegen 18Uhr rief ich vom Hostel aus unseren Autohändler an, da er sich nicht bei uns gemeldet hatte. Und wie erwartet ging das einzige schief was uns noch an einer schnellen Abreise hindern konnte. Der Erdgastank in unserem Auto muss alle 10 Jahre zu einem Sicherheitscheck an eine besondere Behörde geschickt. Bei der Road Worthy wurde festgestellt, dass diese 10 Jahre um waren. Auf die Frage wie lange es denn dauern würde bis unser Auto fertig sein, erwiderte der Verkäufer: „We hope in about 2 or 3 days.“. Das heißt übersetzt ungefähr: „In einer Woche könnt ihr mit den Auto rechnen.“. Was nun? Unser Budget war sowieso schon sehr knapp berechnet und eine Woche länger hier eine Unterkunft und Essen zu bezahlen ist nahezu unmöglich. Da wir nicht genau wussten, wann wir unser Auto nun bekommen würden, war es auch schwierig einen Job zu suchen, denn wir wollten keinen Tag länger als nötig in Melbourne bleiben. Jedenfalls mussten wir unser Hostel wechseln, da das Claremont zu teuer wurde. Da wir bereits viel in Melbourne herumgekommen waren wussten wir auch schon, das Cooee machte auf uns einen guten Eindruck und die Preise waren auch geringer.

{ 1 comment… read it below or add one }

Timmy Februar 10, 2008 um 21:23

Hallo,

wie ich sehe wird es in Australien nie langweilig. Mit den örtlichen Gegebenheiten und Bräuchen habt ihr euch ja auch schon auseinander gesetzt. 😀

Ich wünsche euch noch viel Glück und Erfolg auf eurer weiteren reise.

mfg Timmy

PS: CS ist nicht mehr das gleiche ohne dich. 🙁

Antworten

Leave a Comment